Der Bischof und seine Vertrauten II

 

Bischof

Mit unserer Mission haben wir wenig Erfolg. Und mit solchen Leuten wie Juan Diego können wir keine Kirche aufbauen.

Unsere Missionare versagen auf der ganzen Linie.

Vertrauter 1

Das sind nicht die Missionare schuld.

Die Campesinos und Indios werden ausgebeutet, sogar gefoltert, verschleppt und auch getötet. Und von wem?

Von uns, den Europäern. Das wissen Sie genau!

Vertrauter 2

Unsere Landsleute sind wie verrückt hinter dem Gold her. Sie gehen über Leichen

Bischof

Wisst ihr wie die Azteken zu dem Gold sagten?

Sie sagten: Tteocuitlatl" – und das heißt wörtlich übersetzt "heilige

Scheiße".

Die Azteken meinten damit haupsächlich den Kot des Sonnengottes. Gold, Silber und Edelsteine gab es im Aztekenreich im Überfluss. Gold war nicht viel mehr wert als ein Stück Stoff.

Inzwischen kann man sagen: Gold ist zur teuflischen Scheiße

von uns Europäern geworden.

Vertrauter 1

Die Botschaft von Liebe und Barmherzigkeit glaubt uns doch keiner mehr.

Vertrauter 2

Na ja, sie schicken uns ja noch wenigstens ihre Kinder.